Neue Spinnerei Traun Schloßareal
Spinnerei Traun
Recreational
Completion: 05/2017
Skizze Neubau Spar Unterweissenbach
Spar Unterweißenbach
Commercial and Industrial
Completion: 2017

Spar Gunskirchen Team M Architekten
Spar Gunskirchen
Commercial and Industrial
Completion: 09/2015
KPMG Meetingzone Konferenzraum
Meeting Zone Exalted
Commercial and Industrial
Completion: 11/2013

Therme Geinberg Exklusiv SPA
spa resort Geinberg V
Recreational
Completion: 09/2012
Hamam Therme Geinberg Premium SPA
Geinberg5 Private Spa Villas
Health and Social
Completion: 09/2012

Vorplatz Volksschule Münzkirchen
Volksschule Münzkirchen
Educational
Completion: 09/2012
Krabbelstube Keferfeld-Oed
Creche Linz K.
Educational
Completion: 08/2011

Wohnhaus VLW Kleinmünchen Karl-Steiger-Straße
residential building Linz K.
Residential
Completion: 06/2011
Betreubares Wohnen Kleinmünchen VLW karl-Steiger-Straße
Supervised Living Linz K.
Health and Social
Completion: 07/2009

Oberösterreichische Versicherung Honauerstraße
venue insurance company
Commercial and Industrial
Completion: 12/2010
FMT Büro- und Betriebsgebäude
FMT triple diamond
Commercial and Industrial
Completion: 05/2010

Wohnanlage Spindelbaumweg
housing estate Spindelbaumweg
Residential
Completion: 2007 / 2009 / 2010
Wohnpark Steyr
Habitat Steyr
Residential
Completion: 04/2010

Wohnpark mit Ärztezentrum
Medical Center Steyr
Health and Social
Completion: 04/2010
Melodium Peuerbach
cultural center MELODIUM
Communal
Completion: 11/2009

Melodium Peuerbach
MELODIUM Peuerbach
Recreational
Completion: 11/2009
Haupteingang Melodium Peuerbach
MELODIUM Peuerbach
Educational
Completion: 11/2009

Aufbahrungshalle Altschwendt
laying-out
Communal
Completion: 09/2009
Landeskrankenhaus Steyr
Provincial Hospital Steyr
Health and Social
Completion: 03/2008

Internorm Pasching
Internorm Flagshipstore
Commercial and Industrial
Completion: 09/2007
Eingang Spa Kurhotel Bründl Bad Leonfelden
Health Resort Bründl
Health and Social
Completion: 04/2007

SPA Hotel Bründl
SPA Hotel Bründl
Recreational
Completion: 04/2007
Energie AG Gmunden
office building Energie AG
Commercial and Industrial
Completion: 12/2005

Psychiatrie LKH Steyr
Psychiatry LKH Steyr
Health and Social
Completion: 06/2006
Einkaufszentrum Taubenmarkt Arkade Linz Innenstadt Glasdach
Shopping arcade Linz
Commercial and Industrial
Completion: 08/1992, partial modification 1995

Taubenmarkt Arkade
Shopping arcade Linz
Recreational
Completion: 08/1992 Umbau 1995
News
06/2017
Die Feuerwehr Obernberg nimmt Formen an...
Schon seit Jahren arbeitet die Freiwillige Feuerwehr Obernberg hart für ihren Neubau und er nimmt immer konkretere Formen an. Ab jetzt geht es an den Innenausbau.
Die Kameraden sind mit viel Engagement „allzeit bereit!“ – nicht nur für den normalen Dienstbetrieb, sondern auch für Bautätigkeiten für die zu erbringenden Eigenleistungen. TEAM M Architekten möchten sich für die gute, konstruktive Zusammenarbeit bedanken und den Fleiß der Feuerwehrleute würdigen!

Wenn Sie sich weiter über die Feuerwehr Obernberg am Inn informieren wollen, Mitglied werden wollen, oder unterstützen wollen: www.ff-obernberg.at

 

Pläne und Visualisierungen bei der Projektdetailseite...

Baustelle Neubau Feuerwehr Obernberg am Inn
Baustelle Neubau Feuerwehr Obernberg am Inn
06/2017
Eröffnung KOMEDT
Am Sonntag, 18. Juni 2017 wird das KOMEDT eröffnet - das neue Veranstaltungszentrum von Edt bei Lambach. Der 225m² große Kultur- und Vortragssaal wird auf vielfältigste Weise genutzt werden können. Die „freie Form“ bringt die öffentliche Nutzung adäquat zum Ausdruck.

Für Catering und angenehme Atmosphäre sind die besten Voraussetzungen geschaffen. Mehr zum KOMEDT hier.

 

Mehr dazu was die Gemeindebürger auf dem Eröffnungsfest erwartet auf der Gemeindeseite.

Visualisierung 2014 - KOMEDT
Baustellenfoto KOMEDT - Mai 2017
05/2017
Eröffnung Spinnerei Traun
Am Samstag 20. Mai war die große Eröffnungsparty. Klaus Eberhartinger moderierte, für musikalische Highlights sorgten Pianist Daniel Ecklbauer und der Hot Pants Road Club mit Frontman Andie Gabauer. 1.500 Besucher und zahlreiche Gäste aus Politik und Kultur hatten einen fulminanten Abend und bestaunten das neue Gebäude. Sehen Sie...

... in der Galerie ein paar Momentaufnahmen, darunter auch die begeisterten Ton- und Lichttechniker, die sich über die technische Neuerungen und moderne Ausstattung freuen, die Künstler in den nun akkuraten Backstageräumen und eine glückliche Hausherrin, Manuela Reichert, von Kulturpark Traun (ehemals Vest). Fotos: www.werfotografiert.at

 

"Die Räumlichkeiten sind akustisch so gestaltet, dass Rock- genauso wie Klassikkonzerte möglich sind", so Reichert. „Den Gästen wird zudem die Anreise erleichtert: Sie dürfen in der Tiefgarage gratis parken. Die Straßenbahnlinie 4, die bis zum Schloss fährt, bringt immer mehr Leute aus Linz nach Traun.“ Auch das Café ladet zu einem Besuch ein.

 

Auf 1.500 Quadratmetern ist in der neuen Spinnerei nun viel Platz für Bühnenkunst, Konzerte sowie allerlei andere Projekte und Veranstaltungen. Hier mehr zum Projekt.

Spinnerei Traun bei Nacht
Spinnerei Traun der Saal rockt
05/2017
Unser neuer Werkbericht ist da...
Nach dreijähriger Pause präsentieren wir wieder einen Abriss unseres Schaffens. Blättern Sie in Ruhe durch den Werkbericht 44/2016 und machen Sie sich ein Bild über unsere Kompetenz und Zuverlässigkeit. Denn die Jahre 2013 bis 2016 waren eine produktive und erfolgreiche Zeit!

Gerne schicken wir Ihnen einen Exemplar zu. Kontaktieren Sie uns!

 

In der Onlineversion des Werkbericht 44/2016 sind die blau hinterlegten Bilder Verknüpfungen zur detaillierten Projektpräsentation auf unserer Homepage, wo Raum für mehr Hintergrundinformationen, Fotos und weiterführendes Planmaterial ist.

Team M Architekten Werkbericht 44 Jahre
Team M Architekten Inhalt Werkbericht 2014-2016
03/2017
Verleihung Landeskulturmedaille
Mit Stolz können wir berichten, dass Arch. Wolfgang Steinlechner für die Relevanz seines Schaffens mit der Landeskulturmedaille des Landes Oberösterreich geehrt wurde. Im Rahmen einer Feierstunde in den Linzer Redoutensälen überreichte Landeshauptmann Josef Pühringer die Kulturmedaille des Landes. Die Belegschafft von TEAM M gratuliert herzlich zu dieser Auszeichnung!

Zur Würdigung von Hr. Arch. Steinlechner mit der Landeskulturmedaille geführt haben die zahlreichen Referenzen im Bereich Kulturbauten und dem besonderen Augenmerk auf das Thema "Bewahren und Erneuern". Hr. Arch. Steinlechner ist es von je her ein Anliegen historische Bausubstanz zu erhalten und durch ein gelungenes Zusammenführen von Alt und Neu beider Wert zu steigern. Durch sein Vermögen das Potential von Bestehendem zu erkennen und mit sowohl gestalterischem als auch wirtschaftlichem Blick architektonische Visionen dafür zu haben, zeichnet sich das Oeuvre von Hr. Arch. Steinlechner auch durch das Initiieren von solchen Projekten aus. Exemplarischen seien folgende Projekte genannt:

 

Melodium - Kultursaal Peuerbach, Neubau/teilweiser Umbau 2009

Gramaphon - Musikschule, Veranstaltung, Gastronomie, Musikprobe Gramastetten, Neubau 2008

* Gemeindeamt Gunskirchen, Sanierung Um-/Zubau 2007

Donausaal - Veranstaltungszentrum Mauthausen, Neubau 2005

* Musikschule Obernberg am Inn, Um- und Zubau 2000

* Alten- und Pflegeheim Obernberg am Inn, Neubau u. Integration denkmalgesch. Substanz 1997

* Landesmuseum Linz, Um-/Zubau Lift, Windfang, Kassa, Shop 1995

* Buchensaal - Veranstaltungssaal mit Musikschule Puchenau, Neubau 1993

* Parkbad und Eishalle Linz, Sanierung und Neubau 1986, Zubauten 1999, 2004, 2012, 2014

Überreichung der Landeskulturmedaille
Feierlichkeiten Landeskulturmedaille für Arch. Wolfgang Steinlechner
01/2017
Bauleiter wird belohnt
Bei einer Schlussbegehung wurde unser Bauleiter Mario Limberger auf ganz besondere Art und Weise für seine Arbeit ausgezeichnet und wir Kollegen sind richtig neidisch.
(Neugierige drücken auf + WEITERLESEN )

Von Dezember 2015 bis Dezember 2016 koordinierte und überwachte Hr. Limberger die Errichtung des Kindergartens Eggendorf im Traumkreis. Seit 9. Jänner ist der Neubau bezogen und die Rückmeldungen der Pädagoginnen, Eltern und Kinder sind hervorragend. Bei einer Schlussbegehung in der Krabbelgruppe, wo Kinder zwischen 1 ½ und 3 Jahren betreut werden, überreichte ein kleines Mädchen ein spontanes Dankesschreiben an unseren Bauleiter. In seiner vieljährigen Karriere ist das Hr. Limberger, selbst Vater von zwei Kindern, noch nie passiert. Auffällig ist, dass diese kleine von Herzen kommende Zeichnung Kreise zieht und die ausgelöste herzliche Stimmung auf unser gesamtes Büro über ging. Vielen Dank für diese motivierende Rückmeldung!

 

In der Fotogalerie dokumentieren Baustellenfotos den Bauablauf und die Arbeiten von Hr. Limberger. Sie sehen auch die ersten Fotos nach Fertigstellung, wobei die Gebäudebeschriftung und andere Arbeiten der Schriftkünstlerin Andrea Felber noch fehlen. Auch im Außenbereich werden im Frühjahr noch ergänzende Arbeiten durchgeführt. Für die Planung im Büro verantwortlich: Projektleitung Ing. Stephan Schmalzer, baurechtliche Einreichung Beatrice Reinbacher, Energieausweis Ing. Harald Kiesl, Ausführungs- und Detailplanung DI (FH) Katrin Wurm, Innenarchitektur Ing. David Miesenberger, Ausschreibung und Baumanagement Ing. Mario Limberger. Mehr über unser Team finden sie hier.

Kinderzeichnung Dankesbrief an Bauleiter
Ing. Mario Limberger Leitung Baumanagement TEAM M
11/2016
TEAM M geht fremd
Mitte November begab sich die ganze Mannschaft von TEAM M nach Salzburg, denn eine laufende Weiterbildung erlaubt uns qualitativ hochwertige Projekte mit ständig steigendem Know-How zu realisieren. Architektin Charlotte Malmborg von der Initiative Architektur führte uns kompetent durch einen inhaltsreichen Tag. Sehen Sie in der Galerie wie wir: ...

Bahnhof Salzburg, Volksbank Headquater, Kindergarten Gebirgsjägerplatz, Heizkraftwerk Mitte, Stadtwerk Lehen, Neue Mitte Lehen, Parklife, Uni-Park und ein bisschen Festspielbezirk inklusive Christkindlmarkt. Das Wetter war uns hold und wir verlebten einen sehr bereichernden Tag. Am Ende waren die Füsse schwer und die Köpfe (wie auch die Bäuche) gesättigt.

Exkursion Team M Salzburg
Exkursion Team M Salzburg
10/2016
Anerkennung durch Interview im Trockenbau Journal
In der September-Ausgabe beschäftigte sich die Fachzeitschrift für Stuckateur- und Trockenausbauunternehmen mit dem Schwerpunktthema "Wellness für die Ohren - Akustik & Schallschutz". Aus diesem Anlass trat die Redaktion an Arch. Steinlechner heran und ...

bat zum Interview über die Erfahrungen im Thermen- und Hotelbau, aber auch über das umfassende, langjährige Schaffen und wer der Mensch hinter 44 Jahre Team M ist.

Mit einem Klick auf das Cover können Sie das Interview online lesen.

 

Interview Architekt Steinlechner Trockenbau Journal 3 2016
09/2016
Kindergärten und Krabbelstube neu bezogen
Diesen Sommer waren wir besonders fleißig beim Fertigstellen von Kinderbetreuungs-einrichtungen. Soeben sind drei Neubauten frisch bezogen worden: der Kindergarten Ansfelden, Kindergarten Kematen am Innbach und die Krabbelstube in Kirchschlag.

Eine genauere Präsentation der Projekte - mit neuesten Fotos - folgen...

 

Kindergarten Kematen am Innbach

Kindergarten Ansfelden

Wohnhaus und Krabbelstube Kirchschlag

07/2016
Eröffnung Amtshaus St. Thomas am Blasenstein
Das bestehende Gemeindeamt der Marktgemeinde St. Thomas am Blasenstein wurde saniert und umgebaut und nun feierlich mit den Bürgern eröffnet. Begangen wurde der Festakt mit Messe, Frühschoppen und einem Tag der offenen Tür, wo die neuen Räumlichkeiten des Amtshauses und der Arztpraxis besichtigt werden konnten.

Die Gemeinde erhielt eine komplett neu gestaltete Bürgerservicestelle, eine Ordinationsgemeinschaft und einen Jugendraum. Mit dem Einbau des Aufzugs und der Sanierung der Sanitäranlagen kann nun der Barrierefreiheit Genüge getan werden. Eine Sanierung von Fassade und Dach ist einstweilen entfallen.

 

Noch mehr Fotos von der feierlichen Eröffnung auf Strudengau TV. Und hier mehr zum realisierten Projekt.

Eröffnung Gemeindeamt Sankt Thomas
Eröffnung Servicecenter Gemeindeamt Sankt Thomas
06/2016
Spatenstich KUBEZ Dietach
Das geplante Kultur- und Begegnungszentrum mit Musikprobelokal, Mehrzwecksaal und Gastronomie wird im Ortszentrum von Dietach unmittelbar neben der Kirche errichtet. Der Abbruch des ehemaligen Kirchenwirt ist bereits erfolgt und das Areal für den Neubau aufbereitet.

Am 30. Juni fand der Spatenstich unter dem Beisein von Bgm. Kampenhuber, Gemeindevertretern, Vertretern der Baufirmen und von Team M Architekten Hr. Ing. Schmalzer, der Projektleiter in diesem Projekt ist. Der Regionalsender RTV dokumentiert für die Gemeinde den Baufortschritt. Hier der Film zur Spatenstichfeier.

 

Team M Architekten konnten sich bei dem geladenen Wettbewerb im Juni 2015 gegen sieben Teilnehmer durchsetzen. Sehen sie hier mehr über das Planungsvorhaben und was die Jury am Entwurf überzeugt hat.

Spatenstich KUBEZ Dietach
Visualisierung KUBEZ Dietach
04/2016
Gleichenfeier Kindergarten Ansfelden
Im April fand im Beisein von Bgm. Manfred Baumberger, VertreterInnen der Gemeinde, des Kindergartens, des Bauträgers, der bauausführenden Firmen und Hr. Arch. Steinlechner die Gleichenfeier des neuen Kindergartens Ansfelden statt. Es wird ein fünfgruppiger Kindergarten im Stadtteil Ansfelden errichtet. Der Rohbau steht und der Baufortschritt entspricht dem Zeitplan, sodass einer Eröffnung mit Kindergartenbeginn im Herbst 2016 nichts im Wege steht.

Das Dach wurde mit dem Richtkranz, auch Richtkrone genannt, geschmückt. Ganz nach Tradition hielt der Polier der Firma Traussner eine kurze Ansprache, den sogenannten Zimmermannsspruch. Am Ende des Richtsspruches warf er den gereichten Krug vom Dach. Dieser zersprang- ein gutes Omen für die noch folgenden Bauarbeiten. Das ausgesprochene Gleichengeld vom Bauherrn nahmen die Arbeiter dankend an. Einen würdigen Abschluss fand die Feier schließlich beim Bergwirt. Mehr Fotos dazu in der Bildgalerie.

 

Mehr zum geplanten Neubau sehen sie hier.

Visualisierung Kindergarten Ansfelden
Gleichenfeier Kindergarten Ansfelden
04/2016
Nominierung PILGRAM 2016 - Preis für Architektur und Naturstein
Das Projekt Therme Geinberg5 schaffte die erste Auswahlrunde und gehörte zu den drei Nominierungen in der Kategorie Innenraum. Die Vereinigung Österreichischer Natursteinwerke und die Bundesinnung der Steinmetze lobten gemeinsam mit dem architekturjournal wettbewerbe den PILGRAM aus – den Preis für Architektur und Naturstein.

Gesucht und gewürdigt werden herausragende Bauten und Freiraumgestaltungen, die hohe architektonische Qualität, anspruchsvolle Planung, innovative Lösungen, den Einsatz von regional vorhandenen Natursteinen und wirtschaftliche Konstruktionen miteinander vereinen. Am 25. April wurde der PILGRAM 2016 feierlich im Architekturzentrum Wien verliehen.

 

In der Bildgalerie gibt es ausgewählte Fotos vom Projekt und der Preisverleihung.

Auf architekturjournal wettbewerbe mehr Information zum Award und den Siegerprojekten.

Wenn sie noch mehr zu den Natursteinarbeiten bei der Therme Geinberg erfahren wollen, lesen sie geradewegs hier unter der Rubrik Näher hing'schaut weiter.

Hamam Therme Geinberg - Nominierung Pilgram 2016 Preis für Architektur und Naturstein
Pilgram Award 2016
04/2016
Gleichenfeier Wohnanlage Alkoven
Die Gesamtbebauung des Grundstückes umfasst insgesamt drei mehrgeschossige Baukörper mit großzügigen Spiel- und Erholungsflächen und inklusive Tiefgarage mit direkten Zugängen in die Häuser. Die Realisierung erfolgt in zwei Bauetappen. Mit der ersten Bauetappe (Haus 2 und 3) wurde im August 2015 mit 33 Mietwohnungen begonnen und soeben die Gleichenfeier begangen. Die ersten Wohnungsübergaben sind für das II. Quartal 2017 geplant. Bei Interesse kontaktieren sie die VLW und sehen sie in der Bildgalerie Pläne und Visualisierung.
Ritual Gleichenfeier Wohnanlage VLW Alkoven
Rohbau Wohnanlage VLW Alkoven
11/2014
OÖ Wohnbaupreis
Team M wurde gleich in zwei Kategorien mit dem Oberösterreichischem Wohnbaupreis ausgezeichnet: Ländliches Bauen und Reihenhaus.

In der Kategorie Ländliches Wohnen wurde die Wohnbebauung Kremsmünster ausgezeichnet. Geplant haben wir hier eine Wohnanlage mit drei Wohnhäuseren für die BRW - Baureform Wohnstätte Gemeinnützige Siedlungsgen.


In der Kategorie Reihenhaus konnten die Jury die Doppelhäuser Pasching Getreidestraße überzeugen. Hier haben wir für die Genossenschaft Lebensräume geplant. Gerne möchten wir auch auf das Vorgängerprojekt Doppelhäuser Pasching verweisen, das uns als Planer optisch Freude macht.

Wohnbaupreis 2014 Kategorie Ländliches Bauen
Wohnbaupreis 2014 Kategorie Reihenhaus