Neubau 18 Wohneinheiten

Wohnhaus Innblick

Nach Abbruch des ehemaligen Kindergartens wurde von der Oberösterreichischen Gemeinnützigen Bau- und Wohngesellschaft (OGW) ein Wohnhaus mit 18 Wohneinheiten errichtet. Es entstand ein zentral gelegenes und doch ruhiges Wohnhabitat.

 

Das an sich ebene Grundstück ist wegen der benachbarten Geländetypographie außergewöhnlich. Es ist nördlich und südlich zwischen zwei tief einschneidenden Gräben eingebettet, die zum Innufer hinab führen. Zwei Spazierwege überwinden die 20 Meter Höhenunterschied inmitten der bewaldeten Böschungen. Die Bewohner des Wohnhauses können diesen Ausblick auf den Inn und die umgebende Naturlandschaft genießen.

 

Der zweigteilte Wohnblock wird über ein mittig liegendes Stiegenhaus erschlossen, wobei in diesem Bereich auch der Personenaufzug und die Postfächer eingerichtet sind. Dieses Bindeglied zwischen Nord- und Südflügel stellt eine helle, von zwei Seiten belichtete, belüftete Kommunikationszone für die Hausgemeinschaft dar.

 

Die 55 – 75 m² großen Wohnungen sind modern und alltagstauglich ausgestattet; besitzen jede eine geräumige Wohn-Ess-Küche und eine eigene südwest-orientierte Loggia bzw. Terrasse mit Eigengarten. Der ostseitige Gebäudeteil ist unterkellert und integriert die Tiefgarage. Im Keller sind außerdem die Gemeinschaftsräume (Fahrrad-/Kinderwagenabstellplätze, Wasch-/Trockenräume) und Kellerabteile untergebracht. Das dreigeschossige Wohnhaua ist in Massivbauweise und gemäß der Wohnbauförderung in Niedrigenergiebauweise ausgeführt. Über die genaue Bau- und Ausstattungsbeschreibung und Verfügbarkeit von Wohnungen informieren Sie sich bitte bei der OGW.

Bitte geben Sie Ihre Daten ein:
Sehenswertes