Neubau Vitalhotel und Therme

Thermalzentrum Geinberg

Die Therme Geinberg gehört zu den wichtigsten Projekten unseres Bestehens und bedeutete für die Gemeinde und die Region eine wirtschaftliche Initialzündung. Das Architekturbüro Team M ist seit dem ersten Gedanken einer Therme auf der grünen Wiese beteiligt.

Das Hotel mit knapp 200 Betten ist direkt an die Therme angebunden und wurde gleich nach zwei Jahren durch ein Konferenz-Zentrum erweitert. Simultan wurde die Therme um die Saunawelt und das Kaskadenbecken mit Ruhehaus und Panoramabar vergrößert.

 

Schon zu Beginn der Projektentwicklung wurde grundlegende Gedankenarbeit hinsichtlich Expansionsmöglichkeiten und den daraus resultierenden Notwendigkeiten wie Parkplatzschaffung, Fluchtwegauslegung, Erreichbarkeit und Orientierung geleistet. Auf dieser Basis kann sich der Komplex aus Therme, Hotel und Betrieben an der Peripherie des Kernbetriebs radial erweitern ohne den laufenden Betrieb zu stören. Die Architektur bildet mit der Umgebung eine Symbiose, ist unaufdringlich und arbeitet bewusst mit natürlichen Materialien wie Holz, Wasser und Erde. Alle Erweiterungsstufen passen sich der Grundarchitektur an und erzeugen den Effekt, dass alles aus einem Guss entstanden ist.

 

Nach der Errichtung der Therme und des Hotels (1998) wurde das für die Region wichtige Projekt umgehend um ein Seminarzentrum und weitere Außenbecken erweitert (2000). In der Baustufen III (2001) folgte das Haubenrestaurant "Aqarium" inklusive Weinkeller und Eventbar für Gäste der Therme und aus dem gesamten regionalen Einzugsgebiet. Mit der Baustufe IV (2005/2006) wurde der kreissegmentierte Hauptbaukörper um einige Achsen erweitert, sodass weitere Ruheräume und ein karibibsches Restaurant Platz fanden. Auch der Garderobenbereich wurde entsprechend der höheren Besucherzahlen erweitert. Im Außenbereich konnte die karibische Salzwasserlagune realisiert werden. Die Relax-Oasen im 4-Sterne-Hotel wurden um ein Floatarium, sowie exklusive Treatment- und Ruhebereiche erweitert. Baustufe V (2012) umfasste die 5-Sterne-Suiten am Naturteich, dem Premium-Spa-Bereich und das Hamam.

Bitte geben Sie Ihre Daten ein:
Projektdaten
BAUHERR: VAMED
STANDORT: Geinberg
FERTIGSTELLUNG: Baustufe I 1998 / Baustufe II 2000 / Baustufe V 2012
Sehenswertes